Home






Berufsfachschulen (BFS)

Berufsfachschulen mit schulischem Berufsabschluss in einem anerkannten Ausbildungsberuf werden nach Erfüllung der Vollzeitschulpflicht besucht.

Die Ausbildung in Vollzeitform gliedert sich in die Grundstufe und die Fachstufe. Die Grundstufe dauert ein Schuljahr, die Fachstufe zwei oder zweieinhalb Schuljahre.

 

Einjährige Berufsfachschulen  dienen der Vorbereitung auf eine Fachausbildung. Der erfolgreiche Besuch der einjährigen Berufsfachschule wird auf die Ausbildungszeit in den dem entsprechenden Schwerpunkt zugeordneten Ausbildungsberufen angerechnet.

 

Zweijährige Berufsfachschulen sind nach Berufsfeldern gegliederte Vollzeitschulen. Sie vermitteln eine berufliche Grundbildung in dem betreffenden Berufsfeld und führen zu einem Mittleren Abschluss.

Die zweijährige Berufsfachschule setzt den Hauptschulabschluss voraus. Nach erfolgreichem Besuch ist der Übergang in die betriebliche Berufsausbildung (mit einer Verkürzung der Ausbildungszeit), in die Jahrgangsstufe 11 einer Fachoberschule oder eines Beruflichen Gymnasiums möglich.

 

Zurück zum Schulsystem