Home






Realschule

Die Realschule unterrichtet die Jahrgangsstufen 5-10. Sie gliedert sich in die Förderstufe (Klasse 5-6) und die Jahrgangsstufen 7-10.

Die Realschule vermittelt den Schülern eine lebensbezogene und vertiefende Allgemeinbildung und ermöglicht ihnen entsprechend ihren Leistungen und Neigungen entsprechende Schwerpunkte zu setzen.

Die Realschule ist stärker Praxisbezogen als ein Gymnasium. Die erste Fremdsprache ist in der Regel Englisch. Im Rahmen des Wahlpflichtunterrichts ab der Jahrgangsstufe 7 wird eine zweite Fremdsprache (in der Regel Französisch) angeboten.

Die Eltern entscheiden vor Beginn des Unterrichts in der 7. Jahrgangsstufe, ob die Schüler am Unterricht in der zweiten Fremdsprache oder in anderen Fächern aus dem Wahlpflichtbereich teilnehmen.

Voraussetzung für den Besuch der Realschule ist der erfolgreiche Besuch der Grundschule.

 
Bilinguales Bildungsangebot an Realschule

Einige Realschulen bieten die Möglichkeiten an bilingualen Unterricht teilzunehmen. Damit soll die Kommunikationsfähigkeit und die beruflichen Chancen der Schüler verbessert werden.

 

Abschluss

An der Realschule kann das Zeugnis am Ende der Jahrgangsstufe 9 dem Hauptschulabschluss gleichgestellt werden, wenn der vorausgesetzte Leistungsstand erreicht wurde. Außerdem kann der mittlere Abschluss sowie die Versetzung in die gymnasiale Oberstufe erreicht werden.

 

Die Realschüler nehmen in der Klasse 10 an einem Abschlussverfahren teil. Die Prüfung zum Mittleren Abschluss (Realschulabschluss) besteht aus den

  • zentralen Abschlussarbeiten in den Fächern Deutsch, Mathematik und erster Fremdsprache und 
  • einer Präsentation auf der Grundlage einer Hausarbeit oder einer mündlichen Prüfung in einem vierten Fach.

 

Ist die Gesamtleistung mindestens 4,4 und die Versetzungsbestimmung erfüllt, erhält der Schüler den Realschulabschluss.

Bei der Gesamtleistung fließen auch die zuvor im zweiten Halbjahr erbrachten Unterrichtsleistungen mit ein. Sind alle Voraussetzungen erfüllt, erhalten die Schüler das Abschlusszeugnis der Realschule.

Die Jahrgangsstufe 10 kann einmal wiederholt werden, um das Abschlussverfahren erneut zu durchlaufen.

Besteht ihr Kind nicht die Realschulprüfung, erhält es ein Abgangszeugnis, das dem Hauptschulabschluss gleichgestellt ist.

 

Zurück zum Schulsystem